Willkommen
Heilpraktikerin Psy.
Helaria
Med. Weiterbildungen
Erzengelheiler AHP
Lerne channeln EFP
Mediale Beratung
Spiritueller Name
Persönl. Begleiter
Adress-Clearing
Persönl. Clearing
Karm. Band trennen
Kristallschädel
Einhörner / Drachen
R E I K I
Usui Reiki - New Usu
Lichtgrade / Symbole
Begradigungsenergie
Engel-Energien
Meister/Meisterinnen
Jesus-Energien
Medialität
Aufstieg
Bewusstsein
Spirituelles Heilen
Licht und Farben
Magie Ägyptens
Grid-Energien
Grid-Connection
Heilige
Welt der Götter
Feenkreis / Epona
Energiegeschenke
Helarias Licht
Besinnliches
Impressum
© Daniela Hills

 

 

Die Grid-Connection - The Healing Grid

 

Die Grid-Connection wurde von Daniela Hills www.thehealinggrid.com begründet, unterstützt von Regine Träger und meiner Freundin Manuela Marx.

Grid-Connection ist eine Arbeit mit einem Energie-Gitternetz, das wir als Healing-Grid (Heilungs-Gitter) bezeichnen.

Dieses Energie-Gitter existiert wahrscheinlich schon ewig, doch wurde es entweder vergessen oder es wurde noch nie entdeckt. Es ist ein energetisches Lichtgitter, das uns auf unserer spirituellen Reise unterstützen kann. Die Erfahrungen bisher zeigen, dass Menschen, die entweder eine Ausrichtung oder eine Verbindung mit diesem Gitter erhalten haben, viele Änderungen zum Positiven erleben durften. Sie lernten, sich selbst zu beobachten,
um negative Emotionen und Gedanken zu erkennen, zu transformieren und dann loszulassen.

Was während der Grid-Connection-Sitzung wirklich passiert, können wir kaum beschreiben. Aber was es bewirken kann, wenn wir es wirklich zulassen, wird hier aufgezählt:

 

Es richtet unser eigenes Lichtgitter aus

So wie die Erde mit einem energetischen Gitternetz umhüllt ist, so haben wohl auch wir Menschen ein eigenes Gitter. Daniela dazu: "Inzwischen weiss ich, dass es verschiedene Energie-Gitter gibt, weil ich verschiedene sehen und auch erleben durfte." Uns ist es meistens nicht bewusst, dass wir ein eigenes Lichtgitter haben. Dieses Gitter ist oft durch unsere Blockaden, ob emotional oder mental, gestört. Das wirkt sich in verschiedenen Bereichen unseres Lebens aus. Doch mit Hilfe des Healing-Grids kann das eigene Lichtgitter wieder ausgerichtet und "repariert" werden und dadurch können wir uns, wenn wir es wirklich zulassen, spirituell schneller weiter entwickeln. Die wahre innere Bereitschaft dazu ist unbedingt erforderlich!


Es arbeitet auf emotionaler und mentaler Ebene

Durch die Ausrichtung und Verbindung entdecken wir nach und nach, dass wir unsere Welt durch unsere Gedanken und durch die Abhängigkeit von unseren Emotionen selber erschaffen und somit auch ändern können. So wie es in unserem Inneren aussieht, so spiegelt es sich in der Aussenwelt wider.


Es bringt uns ins Synchronitäten-Bewusstsein

Es macht uns Synchronitäten bewusst, das heisst, wir werden aufmerksam auf bestimmte Ereignisse, die uns begegnen und die zusammenpassen, die für uns als Hinweise gelten und nützlich sein können.


Es verbindet uns mit dem Fluss des Lebens

Im Fluss des Lebens zu sein, bedeutet die Erfahrung, angeschlossen zu sein - das Spiel des Lebens mit all seinen Freuden zu erfahren.


Es macht uns das Gesetz der Anziehung bewusster

Es zieht die Dinge an, die für uns in diesem Moment wichtig sind. Das kann ein Seminar sein, das etwas beinhaltet, was uns gerade beschäftigt, oder es kann die richtige Behandlungsmethode für unseren Loslass -Prozess sein. Wir begegnen Menschen, die wir als Spiegel unserer Innenwelt erkennen. Dadurch können wir unsere Masken entdecken, sie loslassen, um immer näher an unser wahres SEIN zu gelangen.


Es arbeitet auf allen Ebenen des SEINS

Das heisst auf der Zellebene und es geht hinaus in die bedingt sichtbaren und unsichtbaren Ebenen unseres SEINS - vom Mikrokosmos zum Makrokosmos.


Es holt alle Aspekte unseres Seins zurück

Wir sind oft nicht vollständig. Viele Aspekte unseres SEINS sind durch unterschiedliche Gründe verloren gegangen, schwirren sozusagen in anderen Welten herum, hängen an vergangenen Leben oder Erinnerungen oder werden von uns unterdrückt. Dadurch fühlen wir uns müde, nicht konzentriert, durcheinander usw.


Es bringt uns zurück zu unserer Wesensessenz - zu unserem Wahren SEIN

Wenn wir es zulassen und wirklich bereit sind, lernen wir nach und nach unsere Masken, die wir von Inkarnation zu Inkarnation mit uns tragen, zu erkennen und loszulassen. Wenn wir das getan haben, können wir unsere Göttlichkeit erkennen und verstehen, dass wir unsterblich sind.


Es bringt uns zusammen als EINS

Es lässt uns bewusst werden, dass wir nicht getrennte Wesen sind, sondern alle miteinander energetisch verbunden sind. Ein schönes und einfaches Beispiel dieser Verbundenheit finden wir zwischen Mutter und Kind.

Jeder von uns hat seine Persönlichkeit, doch im wahren Kern sind wir alle gleich, sind wir WAHRES SEIN - alle von uns - und somit sind wir alle EINS.

Durch diese Erkenntnis und durch das Ablegen unserer Masken bewirken wir nicht nur Veränderungen in uns selbst, sondern auch um uns herum bei unseren Mitmenschen - es ist ein Kaskaden-Effekt.

Wir glauben, je mehr Menschen mit dem Healing-Grid arbeiten werden, desto tiefer wird die Heilung für die Lichtgitter jedes einzelnen von uns sein und somit auch für uns alle als EINS.

Die Grid-Connection ist nicht nur etwas, was man macht, und das war es dann.  Mit der Grid-Connection wird ein tiefer, anhaltender Entwicklungs-Prozess in Gang gesetzt.

 

Die drei Stufen der Grid Connection

 

Die Ausrichtung

Hierbei wird euer eigenes Lichtgitter wieder ausgerichtet. Diese Ausrichtung kann auch als eine Heilungs-Sitzung bezeichnet werden. Denn dort, wo das eigene Lichtgitter nicht richtig arbeitet oder sogar beschädigt ist, findet Heilungsarbeit statt.

Bei der ersten Ausrichtung sind drei Sitzungen insgesamt notwendig. Später können aber auch einzelne Sitzungen durchgeführt werden.

Bevor ihr euch für eine Ausrichtung entscheidet, testet euch selbst, inwieweit ihr bereit dafür seid. Das ist ein wichtiger Punkt, denn wenn ihr nun denkt: "Ja, ich bin bereit", dann könnte es aber sein, dass euer Unterbewusstsein sagt: "Nein, ich bin nicht bereit." Das kann verschiedene Ursachen haben, wie zum Beispiel Angst vor Veränderung oder fehlender Glaube. 

Hier ein Vorschlag, wie ihr euch selbst testen könnt:

- Stellt euch eine Skala von 1 bis 100% vor oder malt eine auf.

- Stellt eurem Unterbewusstsein oder eurem Höheren Selbst die Frage: "Zu wie viel Prozent bin ich bereit, die Ausrichtung anzunehmen?"

- Sind es 100%, dann ist es gut so.

- Wenn es z.B. nur 70% sind, dann müssen diese auf 100% erhöht werden. Fragt euch dann: "Warum möchte ich diese Ausrichtung?"

- Dann beantwortet diese Frage. Z.B.: "Ich möchte diese Ausrichtung, um mein spirituelles Wachstum zu beschleunigen."

- Dann testet wieder, ob sich die Prozentzahl erhöht hat.

- Wenn nicht, findet weitere Motivation, bis ihr 100% erreicht habt, oder wartet, bis ihr so weit seid.

Auch die Wächter testen, inwieweit eure innere Bereitschaft ist, diese Arbeit anzunehmen und unterstützen euch bei dieser Vorbereitung. Sollte es eine Fern-Ausrichtung sein, dann braucht der Wächter eure genauen Daten und gut wäre ein Foto.

Nach der Ausrichtung werdet ihr registriert, damit ihr, wenn es neue Informationen hierzu gibt, informiert werden könnt.
Weiteres zum Ablauf der Ausrichtung erhaltet ihr, wenn ihr euch dafür entscheidet.


Die Verbindung

Bevor ihr die Verbindung mit dem Healing-Grid erhalten könnt, ist die Ausrichtung notwendig, die drei Sitzungen einbeschliesst.
Außerdem ist es wieder wichtig, die innere Bereitschaft zu prüfen. Das könnt ihr selbst zum einen so tun, wie bei der Ausrichtung, zum anderen werden euch die Wächter dabei unterstützen.
Bei dieser Arbeit findet eine direkte Verbindung, man könnte auch Vernetzung sagen, zum Healing-Grid statt. Diese Verbindung erfolgt über das eigene Lichtgitter, das sich durch diese Arbeit mit dem Healing-Grid vernetzt.
Durch diese Verbindung und mit Hilfe des Healing-Grids könnt ihr, wenn ihr z. B. nicht in eurer Mitte seid, euch bewusst wieder ausrichten lassen.
Ihr werdet auch die Fähigkeit haben, mit der Energie des Healing-Grids einfache, aber wirkungsvolle Heilungssitzungen durchzuführen.

Wer die Verbindung erhalten hat, wird auch wieder registriert, um Zugang zu Informationen zu haben, die immer auf dem neuesten Stand sind.
Weitere Informationen erhaltet ihr, wenn ihr euch für die Verbindung entscheidet.

 

Die Wächter

Die Initiation zum Wächter ist für Menschen gedacht, die verantwortungsvoll mit dem Healing-Grid arbeiten werden und die für die Verbreitung dieser wertvollen Arbeit mit dem Healing-Grid sorgen. Sie sind die Wächter für das Healing-Grid, damit es für uns Menschen hier auf Erden verankert wird.

Hierzu ist die vorherige Ausrichtung drei Mal und die Verbindung notwendig. Auch hierbei wird wieder die innere Bereitschaft getestet, wobei euch die Wächter bei der Vorbereitung unterstützen werden.

Während der Wächter-Initiation werdet ihr mit eurer eigenen Inneren Weisheit, mit der Weisheit aller Wächter auf allen Ebenen und mit der Weisheit eurer spirituellen Lehrer verbunden.

Ihr als Wächter seid dann auch befähigt, mit dem kompletten System zu arbeiten und auch weitere Wächter zu initiieren.

Weitere Informationen erhaltet ihr auch hier in schriftlicher Form. Die Wächter werden registriert und erhalten ein Online-Zertifikat.
 

 

Preise für Ausrichtungen und Kurse

Die Preise entsprechen der Empfehlung im Skript. Auf Wunsch kann bei mir jede einzelne Sitzung auch mit Channeling gebucht werden (zzgl. je 55 € incl. 19% USt.).  Eine Kombination von Sitzungen mit und ohne Channeling ist möglich.

Die Ausrichtung beinhaltet 3 Sitzungen, Informationsmaterial und Registrierung

Kosten über die Ferne: 111 € incl. 19% USt.

Die Verbindung beinhaltet 1 Sitzung, Informationsmaterial, Registrierung und Online-Zertifikat

Kosten über die Ferne: 111 € incl. 19% USt.

Die Wächter-Initiation beinhaltet 1 Sitzung, Informationsmaterial, Registrierung und Online-Zertifikat

Kosten über die Ferne: 111 € incl. 19% USt.

 

 

 

 

 

Alles, was in diesen Texten als sog. Channelings wiedergegeben wird, sind meine persönlichen Eindrücke und Empfindungen oder die Eindrücke und Empfindungen derer, die namentlich als Quelle genannt sind. Wir erheben keinen Anspruch darauf, unsere Botschaften als feststehende Behauptungen weiterzugeben. Das Gleiche gilt für die Erläuterungen zu den einzelnen Botschaften. Es sind eigene Interpretationen. Haftungsausschluss

 

Top