"Um   dich   kann   die   Welt   nur   heil   sein,   wenn   du   heil   bist."

--------------------------------------------------------

Weitere Informationen zu Helarias Licht

Beteiligte Energien - Religionsfreiheit - Ziele der Energie - Mutter Erde wehrt sich - Weiteres


Beteiligte Energien

Helarias Licht setzt sich aus verschiedenen einzelnen Aspekten zusammen. Im Vordergrund stehen dabei

Es gibt weitere wichtige Energien, die sich an dem Projekt Helarias Licht beteiligen, aber mehr im Hintergrund zu finden sind. Es handelt sich um

Die Energien des Sonnengottes Helios, der Erzengelmutter Sophia und die der Sonnenfee durfte ich ebenfalls channeln. Sie sind sowohl Teile von Helarias Licht, als auch wertvolle eigenständige Energien.

Erzengel Michael repräsentiert Schutz und Kraft. Der aufgestiegene Meister Jesus gibt seine heilende Energie, während die aufgestiegene Meisterin Maria die allumfassende Liebe einbringt. Meisterin Maria zeigt sich im Zusammenhang mit Helarias Licht sowohl als Aspekt Jungfrau, als auch als Aspekt Mutter. Es kommt immer auf die Situation (Frage, Empfänger usw.) an, welche Form in den Vordergrund treten möchte.

Sonnengott Helios ist der Bote, der die drei Energien in Form seiner Sonnenstrahlen zu den Menschen bringt.

Der aufgestiegene Meister Hilarion versteht sich selbst als Bewacher bzw. Bewahrer dieser Energie und hält sich meist im Hintergrund. Ich bezeichne ihn gern als Schirmherr.

Erzengelmutter Sophia repräsentiert die liebende Mutter und weise Lehrerin.

Nach Sophia nahm die Sonnenfee mit mir Kontakt auf. Sie öffnet das Tor zu den Energien aus dem Feenreich. Es kann gut sein, dass bei deiner Arbeit mit Helarias Licht neben der Sonnenfee auch die Lichtfee (Fee des Lichts) in Erscheinung tritt. Sie ist zwar nicht direkt an Helarias Licht beteiligt, schließt sich aber gern der Sonnenfee an, um die energetische Arbeit mit Helarias Licht zu unterstützen.


Religionsfreiheit

Im Skript kommen hauptsächlich christlich geprägte Energien vor, siehe Jesus, Maria, Erzengel Michael. Helarias Licht ist dennoch keiner Konfession zuzuordnen. Es ist für jeden Menschen gedacht, völlig konfessionsunabhängig. Ich arbeite mit diesen Energien, weil diese den Kontakt zu mir aufgenommen haben. Das ist in keinster Weise als Wertung gedacht oder als Hervorhebung des christlichen Gedankengutes. Es gibt nur einen Gott, eine göttliche universelle Energie... Was oftmals als Götter bezeichnet wird, meint die unterschiedlichen Aspekte der einen Energie, der göttlichen Energie.

Auch in den Channelings ist immer wieder "von dem Einen", "von der einen Energie", "der, den ihr Vater nennt" die Rede.

Und Jesus erklärt:

"(...) Bei uns hast du kein Gesicht und keinen Namen. Du bist eins in der Energie Gottes, in der Liebe des Vaters... in der Liebe dessen, den ihr Vater nennt. (...)"

Diesen Satz "Bei uns hast du kein Gesicht und keinen Namen." möchte ich aufgreifen und ergänzen "...und keine bestimmte Religion." Wir alle möchten in Frieden leben, uns weiterentwickeln und glücklich sein. Wie erreichen wir das? Durch die Liebe! Wäre ich in eine andere Religion geboren, hätten wohl andere energetische Aspekte den Kontakt zu mir aufgenommen und es wäre auch richtig gewesen.

Aristoteles wird sinngemäß der Satz zugeschrieben: "Wenn du die Welt verändern willst, musst du bei dir selbst anfangen." Unser Licht-Team möchte durch eigene Transformation, durch die eigene Entwicklung zur positiven Veränderung der allgemeinen Lebenssituation auf dieser Welt beitragen.

In diesem Sinne danke ich allen, die sich mit Liebe "Boschaterin und Botschafter der Energie Helarias Licht" nennen und wünsche euch die Liebe von Maria im Herzen, die Heilenergie von Jesus in den Händen, den Schutz und die Kraft von Erzengel Michael und die wärmende Sonne von Helios in und um euch...

eure Helaria


Ziele der Energie

Welche Ziele gibt es?

  • Senkung Aggressionslevel der Menschen

  • bei der Genesung von Krankheiten unterstützen

  • Erhöhung der Schwingung und Entwicklung der dazu gehörigen Fähigkeiten wie z.B. Hellfühlen

  • Die Vereinigung aller Menschen unabhängig von ihrer Religion 

  • Unterstützung zur Heilung von Mutter Erde 

Wunsch der Überbringer der Energie:

Die Energie Helarias Licht soll über die ganze Welt verbreitet werden....

Botschaft von Jesus:

„(...) Eine Entwicklung hat keinen Anfang und kein Ende, kein Wollen und Nichtwollen,  kein Viel und kein Wenig. Ihr alle seid Teil des großen Ganzen und ihr alle seid alles. Das Göttliche Sein in menschliche Worte zu fassen ist immer wieder eine Herausforderung. Wie sollen wir euch Raum- und Zeitlosigkeit beschreiben, wenn euer Sein auf Raum und Zeit zu beruhen scheint? (...) Es ist nun Zeit für euch zu verstehen, welche Mission Helarias Licht in sich trägt. Die Liebe ist in eurer Zeit so wertlos geworden, dass nur eine Revolution eine Umkehr bewegen kann. (...) Die Mission „Liebe“ vermag Berge zu versetzen und Wunder zu vollbringen. Werdet Teil dieses Wunders! Seid Teil der Wandlung und Reinigung. Ich segne euch und fülle euch mit Gottes allumfassender Liebe an. (...)“

Botschaft von Maria:

"(...) Helarias Licht ist Liebe. Wir haben uns in dieser Energie vereint, um Frieden und Liebe auf die Erde zu bringen. Sei Teil dieser Aktion. Bring Frieden und Liebe zu den Menschen. (...)"


Mutter Erde wehrt sich...

Ich habe eine Botschaft von Erzengel Raguel erhalten. In einer meiner eigenen Energiesitzungen kam Erzengel Raguel unaufgefordert auf mich zu und gab mir eine Botschaft, die ich nun hier veröffentlichen möchte.

Lest bitte die Botschaft und versucht, die dazugehörige Energie zu fühlen, wenn ihr das möchtet. Als ich die Botschaft empfing, „durfte“ (oder soll ich eher sagen „musste“) ich die dazu gehörige Energie wahrnehmen. Das war sehr unangenehm. Wenn ihr euch einfühlen möchtet, dann bittet darum, für ein paar Sekunden diese Energie fühlen zu können.

Hier nun die Botschaft von Erzengel Raguel (v. 11. März 2007):

„Höre meine Worte. (…) Äonen* liegen hinter uns. Äonen liegen vor uns. Die Welt ist, war und wird sein, so wie du und jede einzelne Seele. Die Erde steht vor einem großen Zusammenbruch. Es wird viele Tote und Verletzte geben. Die Erde wehrt sich und bäumt sich auf gegen erlittene Ungerechtigkeiten. Respektlosigkeit und Wahnsinn dieses Zeitalters lassen Alpträume wahr werden und Katastrophen geschehen. Wind und Wasser sind die Handlanger von Mutter Erde. Sie sind Ausdruck von Ohnmacht und weitreichender Veränderung. Schwarzmagische Energien umhüllen die Erde wie die Hand des Teufels das Herz eines Unschuldigen. Die Manifestation des Bösen im Menschen macht alles möglich. Es gibt viele Lichtarbeiter, aber wenig Licht. Die Waffen der Zivilisation zerstören die guten Eigenschaften und Gedanken. Hass, Elend, Not… Nur großes Leid wird die Welt aufwecken und eine Umkehr möglich machen. Aus dem Reich des Lichts sende ich dir diese Worte. Raguel.“

Ich sehe die Botschaft nicht als bahnbrechende „Prognose“ oder „Vorhersage“. Wir alle sehen, was gerade auf der Welt passiert, und es ist wohl keine Kunst, weitere Erdbeben, Überschwemmungen oder Sturmkatastrophen vorherzusagen. Dazu braucht es keine Hellseher. Der viel wichtigere Teil in der Botschaft ist der Hintergrund, WARUM es zu diesen schlimmen Ereignissen kommt und kommen wird. DASS sie stattgefunden haben und stattfinden werden, weiß inzwischen jeder.

Es geht um Respektlosigkeit, Rücksichtslosigkeit, Gedankenlosigkeit, aber auch um Bequemlichkeit und Materialismus auf Kosten der Erde. Wenn wir von MUTTER Erde sprechen, dann sprechen wir von einer lebenden Energieform und nicht von einem leblosen Etwas. Mutter Erde hat sich zur Verfügung gestellt, Schauplatz für unser Leben zu sein, und wir haben nichts Besseres zu tun, als sie systematisch zu vernichten. Die wenigen kläglichen Versuche, das Ruder herumzureißen, lassen mich nicht gerade vor Begeisterung in die Luft springen. Wir können monatelang darüber meditieren und Lichterketten bilden. Wenn dadurch kein allgemeines, konsequentes Umdenken bewirkt wird, wird uns das nicht viel nützen.

Jeder Einzelne ist gefragt, seine Gedanken und sein Tun neu auszurichten: unsere Mentalität der Unverantwortlichkeit muss geändert werden. Wie oft hören wir: „Was soll ich armes, einzelnes Wesen denn schon machen?? Alle anderen tun doch auch nichts!! Da kommt es doch auf MICH am allerwenigsten an......., ODER???“

Bleiben Aussagen wie diese auf unserer Welt weiterhin allgemeines Gedankengut, dann wird Raguel Recht behalten. Erst wenn die Menschheit wieder richtig „unten“ ist, werden wir aufwachen und umdenken MÜSSEN. Viele werden fragen: „Wieso hat mich keiner gewarnt?“ - Ihr Lieben! – Die Geistige Welt warnt uns. Nicht zum ersten Mal und bestimmt nicht zum letzten Mal.
Lasst uns bitte unsere Gedanken ändern! Lasst uns unser Tun ändern! Nicht die ANDEREN tragen die Verantwortung, sondern DU und ICH!


Weiteres

Im März 2012 durfte ich meine 500ste Einweihung in Helarias Licht ausführen.

Der Name der Empfängerin ist "Maria" :-).

2017: Helarias Licht kann nun auch als Selbstaktivierung weitergegeben werden.


Alles, was ich in diesem Text als sog. Channelings/Botschaften wiedergebe, sind meine persönlichen Eindrücke und Empfindungen. Ich erhebe keinen Anspruch darauf, diese als feststehende Behauptungen weiterzugeben. Das Gleiche gilt für meine Erläuterungen. Es sind meine eigenen Interpretationen.